Natur und Umwelt

Bienenfreundliches Ulsnis

Pflanzaktion

Das Insektensterben lässt sich nicht mehr verleugnen und ist vielfältigen Ursachen geschuldet. Es mag verwundern, aber in vielen ländlichen Gebieten finden die Tiere nicht mehr ausreichend Nahrung und Nistmöglichkeiten. Überall in Deutschland schließen sich Menschen zusammen, um gemeinsam ein bienen-und insektenfreundlicheres Umfeld zu schaffen.

Wie wäre es denn, wenn jede/r  Gartenbesitzer/in nur eine bienenfreundliche Pflanze setzen würde? Das wären in unserer Gemeinde schon Hunderte und damit ein guter Anfang! Wichtig dabei ist, nicht nur Frühjahrsblüher, sondern auch sommer- und herbstblühende Bäume, Sträucher, Stauden, Blumen und Kräuter auszuwählen, damit die Tiere bis Oktober ausreichend Nektar und Pollen finden. Tolle Idee? Dann los!

Eine kleine Auswahl an insekten-und bienenfreundlichen Pflanzen finden sie in Form einer PDF-Datei hier!

Für weitergehende Information und praktische Anleitung steht ihnen Ursula Hagge (04641-8826) gerne zur Verfügung.

Man muss es mit Zuversicht anpacken, mit dem sicheren Wissen, dass man was Vernünftiges tut. (Vincent van Gogh)