Ältere Ansichten

Es war ein lohnender Zufallsfund im Netz. Gerd Tams, gebürtiger Schleswiger, ist im Internet mit seiner Seite »Das Virtuelle Klassentreffen in Schleswig« vertreten. Wir waren erstaunt und erfreut über seine Funde alter Ansichten und Postkarten der Gemeinde Ulsnis, die er auf seiner Seite veröffentlicht hat. Ein Anruf bei ihm – und selbstverständlich hat er nichts dagegen, dass wir Teile davon hier bei uns veröffentlichen. Das soll auf dieser Seite geschehen. Danke Gerd!

Es geht los mit einigen Postkarten. Dann Informationen zur 600-Jahr-Feier der Kirche im Jahre 1938. Weiter unten entdecken Sie das Strandhotel.

Postkarten

Im Folgenden einige Postkarten. Wir haben leider nur die Vorderseite, Rückschlüsse auf das Erscheinungsjahr fehlen uns. Wir bitten um Hinweise, liebe Leserinnen und Leser. Vielleicht weiß die/der ein- oder andere ja mehr.

Postkarte Ulsnis an der Schlei
Postkarte von Ulsnis an der Schlei
Postkarte von Ulsnis an der Schlei
Alte Postkarte von Ulsnis an der Schlei
Alte Postkarte von Ulsnis an der Schlei
Alte Postkarte von Ulsnis an der Schlei
Alte Postkarte von Ulsnis an der Schlei
Alte Postkarte von Ulsnis an der Schlei
Alte Postkarte von Ulsnis an der Schlei
Alte Postkarte von Ulsnis an der Schlei
Alte Postkarte von Ulsnis an der Schlei
Alte Postkarte von Ulsnis an der Schlei
Alte Postkarte von Ulsnis an der Schlei

1938 – 600-Jahr-Feier der Kirche in Ulsnis

Der (Original-)Text zum Foto: »Die 600-Jahr-Feier der Kirche in Ulsnis fand zugleich mit einer goldenen Konfirmation am 10. Juli 1938 statt. Nach der Feier in der Kirche mit Pastor Schlüter traf man sich im Gasthof Schmidt in Ulsnis-Kirchenholz zu einer Kaffeetafel. Dort hielt der Chronist Gustav Dircks einen Vortrag über die Kirche in Ulsnis, der in der Broschüre "600 Jahre Kirche in Ulsnis" gedruckt war. Diese Schrift, vom Kirchenvorstand herausgegeben, hat ein Vorwort von Pastor Schlüter erhalten.«

600 Jahre Kirche in Ulsnis

Das Strandhotel in Ulsnis

[3.6.2019 – ep] Das heutige Gebäude der Paritätische Pflege Schleswig-Holstein eGmbH hat eine über hundertjährige Geschichte hinter sich. Gebaut wurde es 1902 als »Strandhotel« von Andreas Geffke mit einer eigenen Anlegebrücke in der Schlei. Fünf Jahre später übernahm Heinrich Lüdemann das Anwesen und erweiterte das Gebäude mit einer großen Veranda an der Schlei und hinten, am Wald, mit einem Festsaal. 1918 übernahm sein Sohn das Hotel. Im Zweiten Weltkrieg ließ eine Kieler Firma dort Rüstungsgüter produzieren, 1945 beschlagnahmte die britische Besatzungsmacht das Gebäude für fünf Monate. Anschließend wurde das Hotel wieder verpachtet, bis der Kreis Schleswig es kaufte und als Jugendaufbauwerk nutzte. 1958 übernahm das Familienhilfswerk Schleswig-Holstein das Anwesen, 1968 erfolgte ein großer Umbau, das Haus hatte fortan 80 Betten. 1989/1990 erfolgten weitere umfangreiche Um- und Erweiterungsbauten. 1998 übernahm das »Schäferhaus« das Hotel, 2005 die »Brücke Schleswig-Holstein«, 2009 die »Paritätische Pflege Schleswig-Holstein eGmbH«. Das (ehemalige) Strandhotel liegt hier.

Anzeige des Besitzers des Strandhotels von Ulsnis
Strandhotel Ulsnis
Strandhotel in Ulsnis
Das Foto zeigt eine alte Postkarte vom Strandhotel in Ulsnis.
Das Foto zeigt eine alte Postkarte vom Strandhotel in Ulsnis.

Weitere Ansichten sollen folgen. Und sollten Sie, liebe Leserinnen und Leser, auch noch alte Postkarten/Ansichten besitzen – wir freuen uns auf Ihre Meldung.