Vereine und Organisationen in der Gemeinde

Dorfmuseum Kius-Ulsnis-Steinfeld e.V.

In der Schleidörferstraße 23 in Ulsnis finden Sie eine volkstümliche Sammlung und viel Heimatgeschichte aus der Region. Von Ostern bis Anfang Oktober ist das Museum jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Gruppenführungen sind nach Absprache mit Hans-Wilhelm Jürgensen unter der Telefonnummer 0 46 41 / 25 02 möglich.

DRK Ortsverband Ulsnis-Steinfeld

Seit 1908 existiert das DRK Ulsnis-Steinfeld mit derzeit 116 Mitgliedern. Freiwillige Helfer sorgen für einen guten dörflichen Zusammenhalt. Das vielfältige Angebot umfasst unter anderem  die  Freizeitgestaltung für die ältere Generation, Unterstützung von in Not geratenen Familien, Halbtages-Fahrten, ein sommerliches Grillfest zusammen mit der Kirchengemeinde, eine gemeinsame Weihnachtsfeier und den jährlichen Blutspendetermin. Unsere Bezirksdamen statten zu runden Geburtstagen (ab 80 Jahre), Jubiläen und falls gewünscht, bei längeren Erkrankungen Besuche ab. Für Bewegung sorgt Renate Wächter in der Turnhalle Steinfeld:

  • Montags von 9:30–10:30 Uhr Sitzgymnastik
  • Dienstags von 18–19 Uhr »Rückenfit ab 50 Jahre«
  • Nur im Winterhalbjahr, in Südertoft 5, Süderbrarup: Montags von 18:30–19 Uhr »Hatha Yoga« nach dem Prinzip des DRK.

Zu allen Veranstaltungen sind Gäste und Interessenten herzlich willkommen. Falls Sie Mitglied werden möchten, egal ob aktiv oder als Förderin/Förderer, beträgt der Jahresbeitrag 18 €. Unabhängig davon sucht der DRK-Ortsverband immer helfende Hände für die Veranstaltungen, wie zum Beispiel die Durchführung des Blutspendetermins, der Organisation von Ausflügen oder für digitale Aufgaben. Hat der Ortsverband ihr Interesse geweckt? Dann rufen sie gerne an!

Ansprechpartner*innen:

Renate Wächter (Sport)04641 / 9 86 12 66
Gerda Steinhäuser04641 / 35 09 (Steinfeld)
Ute Rohweder04641 / 98 98 78 (Steinfeld)
Dörte Jönk04641 / 3331 (Steinfeld)
Elke Schoberth04641 / 9 89 77 82 (Kius)
Irene Bollin04641 / 12 34 (Gunneby)
Ute Scholz
04641 / 98 67 77 (Ulsnis)

Ehrenvorsitzende ist Christa Brandt.

Förderverein der Kirche zu Ulsnis

Der Förderverein der Kirche zu Ulsnis ist ein lockerer Zusammenschluss von Menschen aller Konfessionen (oder auch ohne), die am baulichen Erhalt der Kirche in Ulsnis interessiert sind. Der Förderverein nimmt an Märkten teil, wo Sachspenden gegen Spende angeboten werden, organisiert Konzerte in der Kirche und veranstaltet alle zwei Jahre einen Herbstmarkt am Pastorat. Ansprechpartner ist Richard Krohn mit den Telefonnummern  04641 / 12 14 (abends und feiertags) und 04641 / 13 53 (tagsüber).

Freiwillige Feuerwehr Gunneby

Die Freiwillige Feuerwehr Gunneby hat zurzeit 19 aktive Mitglieder. Sie treffen sich an jedem ersten Donnerstag im Monat im Sommerhalbjahr um 20 Uhr und im Winterhalbjahr um 19:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus Gunneby zum Übungsabend. Seit 2015 ist die Feuerwehr mit einem neuen Fahrzeug (TSF) ausgestattet, das sich das ganze Dorf mit viel Interesse bei einer Infoveranstaltung angeschaut hat. Neue aktive aber auch fördernde Mitglieder sind jederzeit willkommen. Kontaktdaten: Frauke Thiesen, Ortswehrführerin, Tel.: 04641 / 98 80 66.

Freiwillige Feuerwehr Kius-Ulsnis

Die Freiwillige Feuerwehr Kius-Ulsnis besitzt eine über 130-jährige Tradition. Sie besteht aus den ehemaligen Freiwilligen Feuerwehren Ulsnis und Kius, beide wurden bereits im Jahre 1886 gegründet und haben sich im Jahr 2007 zusammengeschlossen. Die wesentlichen technischen Einsatzmittel sind ein im Jahr 2015 angeschafftes MLF (Mittleres Löschfahrzeug), das unter anderem mit Atemschutzgeräten und 1000 Liter Wasservorrat ausgerüstet ist. Weiterhin verfügt die Feuerwehr über einen traditionellen TSA (Tragkraftspritzenanhänger). Hiermit ist sie auch abseits von Straßen einsatzfähig.

Die Freiwillige Feuerwehr Kius-Ulsnis besteht derzeit aus 35 aktiven Feuerwehrleuten und elf Ehrenmitgliedern. Darüber hinaus gibt es passive Mitglieder, die die Arbeit der Feuerwehr finanziell unterstützen.

Neben den Ausbildungs- und Übungsabenden, Hilfeleistungen und Einsätzen ist man auch auf geselliger Ebene unterwegs. So wurden in der Vergangenheit die für jedermann gedachten Veranstaltungen wie z.B. das Maibaumaufstellen, das Osterfeuer, Feuerwehrfeste mit Theater, Fahrradtouren und anderes durchgeführt sowie bei sonstigen Veranstaltungen der Gemeinde Hilfe und Unterstützung angeboten.

Damit dies alles auch in Zukunft gelingt, freut sich die Feuerwehr sehr über neue Feuerwehrkameradinnen und -kameraden. Sprechen Sie sie einfach an oder schauen Sie an einem Übungsabend – jeden ersten Mittwoch im Monat – vorbei! Sie sind herzlich willkommen – und  eine Grillwurst gibt es meistens auch! Wehrführer ist Martin Delz in Kius, Telefon 04641 / 83 28, E-Mail Hof-Delz@t-online.de.

Freiwillige Feuerwehr Steinfeld

Die Freiwillige Feuerwehr Steinfeld wurde 1886 gegründet und hat zur Zeit 36 aktive Mitglieder. Darunter ein Mitglied weiblich, neun Ehrenmitglieder, davon eine weiblich, sechs in der Jugendfeuerwehr, davon drei weiblich. Die Übungsabende finden am ersten und dritten Montag im Monat statt – außer in der Sommerpause. Ansprechpartner der Wehrführung ist Martin Knackstedt (04641 / 82 18), sein Stellvertreter ist Volker Uck. Die Gruppenführung obliegt Karsten Hinz und Torben Kablau, die Gerätewartung Bernd und Andre Nissen. Kassenwart ist Thomas Thiesen, die Schriftführung obliegt Peter Mende. Sicherheitsbeauftragter ist Jens Rohweder. Wer gerne beim Dienst für das Gemeinwohl mitmachen oder sich die Übungen nur ansehen möchte, ist jederzeit willkommen in der Freiwilligen Feuerwehr Steinfeld in Kalkjer 1, 24888 Steinfeld.

HSV Fan Club Schlei-Raute

Seit September 2008 ist der HSV-Fanclub Schlei-Raute offiziell anerkannter Fanclub des Hamburger Sportvereins (HSV). Die Mitglieder – und die es gerne werden möchten – treffen sich zu jedem Spiel des HSV in Steinfeld. Den jeweiligen Ort entnehmen Sie bitte der Homepage des Fanclubs. Weitere Informationen beim ersten Vorsitzenden Werner Gabriel unter der Telefonnummer 04641 / 82 38.

Kirchenchor Boren-Ulsnis

Der Kirchenchor Boren-Ulsnis, ein gemischter Chor, trifft sich zur Übungsstunde donnerstags von 19:30 Uhr bis 21:15 Uhr im Kösterhuus in Boren (neben der Kirche/Schulstraße). An jedem ersten Donnerstag im Monat ist der Übungsabend im Pastorat in Ulsnis (Zum Pastorat 2). Wir studieren Lieder, Choräle, Motetten und andere Werke kirchlicher und weltlicher Literatur ein und singen in der Regel an besonderen Sonn- und  Festtagen, bei Ehejubiläen, manchmal bei Trauungen, Trauerfeiern oder Geburtstagen und besonderen kirchenmusikalischen Anlässen. Es wird keine Mitgliedsgebühr erhoben, regelmäßiges Erscheinen zu den  Proben wird aber vorausgesetzt. Herzlich willkommen, auch gern erst einmal zum »Reinschnuppern«! Kontakt: Jürgen Beck (04351 / 88 97 27).

LandFrauenverein Süderbrarup

Der LandFrauenverein Süderbrarup vertritt und fördert die Interessen der Frauen im ländlichen Raum. Mit zurzeit 260 Mitgliedern aus Süderbrarup und Umgebung kümmert er sich um Informationen und Weiterbildung und gibt Hilfe und Unterstützung für die Bewältigung der Aufgaben in Familie, Beruf und Gesellschaft. Es finden monatliche Veranstaltungen, wie Vorträge, Mitmachaktionen, Tagesfahrten usw. statt. Das aktuelle Programm finden Sie auf www. landfrauen-suederbrarup.de, weitere Informationen bei Frauke Hansen Tel. 04641 / 9 33 017.

Männergesangverein »Hoffnung« Steinfeld-Ulsnis von 1902

Das Repertoire des Männergesangvereins »Hoffnung« ist sehr variabel: Lieder zu den Jahreszeiten und kirchlichen Festen, internationale Folklore, Friedens- und Freiheitslieder. Dazu kommt Besinnliches. Das musikalische Können der Mitglieder ist unterschiedlich, Notenkenntnisse sind erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Der Männergesangverein »Hoffnung« trifft sich montags um 20 Uhr und singt circa zwei Stunden – unterbrochen von einer Plauderpause. Herzlich willkommen sind Schnupper-Gäste oder Männer, die sich nur an einem Singprojekt beteiligen wollen. Ansprechpartner ist der Vorstandsvorsitzende Peter Marxsen unter der Telefonnummer 04641 / 9 89 43 62.

Schlei-Bootsclub Ulsnis/Steinfeld e.V. (SBC)

Der Schlei-Bootsclub Ulsnis/Steinfeld e.V. (SBC) wurde 1981 gegründet und hat derzeit 41 Mitglieder. In Ulsnis-Stauertwedt besitzt der Verein ein 15 000 qm umfassendes Schleigrundstück, von dem aus Wassersport mit Kleinfahrzeugen (Surfbretter, Ruder-, Paddel- und Segeljollen) im Zeitraum vom 15. April bis 15. Oktober des Jahres betrieben werden kann. Eine einfache Slipbahn ist vorhanden. Ferner gehört dem SBC die Dampferbrücke in Ulsnis-Strand mit 25 Liegeplätzen. Gastliegeplätze sind hier bedingt frei. Auskünfte erteilt Wolfgang Hinz (Vorsitzender), Goldacker 34, 24888 Steinfeld, Telefon: 0171 / 3 43 78 36, wolf.hinz@freenet.de.

Sparclub Ulsnis-Kius

Der Sparclub Ulsnis-Kius wurde 1956 gegründet, um den Spargedanken zu fördern und die Kameradschaft und Geselligkeit zu pflegen. In seinen besten Zeiten hatte der Sparclub fast 100 Mitglieder. Seit der Schließung der Bank in Ulsnis und dem Wegfall der Sparfächer wird der Sparclub online geführt. Er hat zurzeit ca. 40 Mitglieder. Das Hauptziel ist heute die Förderung des gesellschaftlichen Miteinanders, welches bei mehreren Veranstaltungen im Jahr gepflegt wird. Vorsitzender ist Lewe Ingwersen (04641 / 71 15).

TSV Schleiharde e.V.

Der Turn- und Sportverein Schleiharde ist der größte Verein im Bereich Steinfeld, Ulsnis und Loit. Nicht nur Sport, sondern auch Geselligkeit ist bei uns wichtig. Die Sparten sind: Badminton, Fußball, Jiu-Jitsu, Schach, Tennis, Tischtennis, Turnen, Einradfahren und Volleyball. Das Training findet generell in der Turnhalle in Steinfeld statt, mit Ausnahme von Jiu Jitsu (Süderbrarup). Besonders großen Zulauf hat die Tennissparte, die sich auch im Nachwuchsbereich über viele neue Anmeldungen in der laufenden Saison freut. Der TSV Schleiharde ist einer der Stammvereine des FC Angeln 02, dem gemeinsamen Fußballverein mehrerer Orte im Kreis Schleswig-Flensburg. Spielort der 1. Mannschaft ist Steinfeld. In der Saison 2014/15 spielte die Mannschaft in der Schleswig-Holstein-Liga. Seit nunmehr 30 Jahren sind die Mitglieder der Jiu-Jitsu-Sparte mit viel Elan bei der Sache. Jiu-Jitsu ist eine Mischung aus Judo, Karate und Aikido, was auch Selbstverteidigung umfasst; hierdurch ist es besonders auch für Frauen geeignet, da es hierbei nicht um großen Krafteinsatz geht. Einmal im Jahr findet die Kindergilde statt. Kinder zwischen zwei und 14 Jahren können an diesem Sportwettkampf teilnehmen und einen ganzen Tag lang feiern, spielen und Spaß haben. 1. Vorsitzender ist Dieter Kinne. Kontakt: dieter.kinne@web.de oder 01 71-3 67 31 42. Weitere Informationen auch auf www.schleiharde.de. Das Training findet (mit Ausnahme der Jiu Jitsu Abteilung – diese trainiert in Süderbrarup in der Claus-Jeß-Halle, in der Turnhalle in Steinfeld statt. Der TSV Schleiharde ist im Übrigen einer der Stammvereine des FC Angeln 02. Dieser ist ein gemeinsamer Fußballverein mehrerer Orte im Kreis Schleswig-Flensburg. Spielort der 1. Mannschaft ist Steinfeld. In der Saison 2014/15 spielte die Mannschaft in der Schleswig-Holstein-Liga. Seit nunmehr 30 Jahren sind die Mitglieder der Jiu-Jitsu Sparte mit viel Elan und Spaß am Sport bei der Sache.

Wassersportverein Stauertwedt e.V. (WSS)

Am 4. Februar 1968 gründeten 20 Wassersportler den Verein Wassersport Verein Stauertwedt (WSS). Das Vereinsgelände wurde für 25 Jahre gepachtet (Hafenposition 54°34.38´N | 009°46.35´E) und in Vereinsarbeit erstellten die Gründungsmitglieder die erste Brücke. Im Frühjahr 1973 zählten 18 Mitglieder zum Verein WSS und das Vereinsgelände wurde im Sommer des gleichen Jahres käuflich erworben. Im Laufe der Jahre konnten überwiegend in Eigenleistung der Vereinsmittglieder das Vereinsgelände, das Mastenlager sowie die Brücke ausgebaut werden. Heute bietet die Brücke für 19 Schiffe Platz, der Verein hat heute 20 Vollmitglieder.

Der Hafen selber hat 19 Liegeplätze, Gästeliegeplätze sind durch grüne Schilder bezeichnet und befinden sich vorzugsweise am Stegkopf. Die Wassertiefen der Liegeplätze sind unterschiedlich und betragen ca. 2 m am Stegkopf abnehmend auf 1,2 m bei den landnahen Plätzen (witterungsbedingte Mindertiefen sind möglich, für die genannten Wassertiefen wird keine Haftung übernommen). Auf dem Weg zum Yachthafen und an die Brücke zeigt das Echolot zeitweise geringere Wassertiefen an. Der Grund für die geringere Anzeige der Tiefen sind Schlamm- und Wasserpflanzenbewuchs.

Der Hafen bietet folgenden Service

  • Strom (10 A) und Wasser am Steg
  • großzügige Badeleitern am Steg
  • Solardusche am Steg
  • WC-Anlage mit Warmwasserdusche im Sanitärteil des Clubhauses
  • Grillmöglichkeiten
  • die Tische und Bänke vor dem Clubhaus stehen den Gästen zur Verfügung
  • Kinderspielplatz mit Sandkiste
  • kostenlose Nutzung der Vereinsfahrräder für Hafengäste
  • kostenlose Nutzung des WLAN für Hafengäste

Erster Vorsitzender des WSS ist Andreas Schwendt, Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer 0160 / 90 26 04 45 oder unter Andreas.Schwendt@t-online.de.